Mar 20, 2011

Anna Wegelein of Lachsbroetchen


Anna Wegelin from Hamburg runs one of those fashion blogs that are just beautiful to look at - and, thanks to plenty of thematic excursions, also interesting to read for non-fashionistas: Lachsbroetchen.

Follow the jump to find out why Anna doesn't care how many readers she has, why blogging is super-easy, and what she can get *really* pissed off about...



What's your name, how old are you, and what do you do for a living (or all day, for that matter)?

My name is Anna Wegelin, I am 25 years young and a trained fashion designer from Hamburg, Germany.

How long have you been blogging? How did you get around to blogging?

I've been blogging for three years now and have started in order to document my creative professional development as a fashion designer.

What's your blog called and why?

I called my blog "Lachsbroetchen" ["bread roll with salmon", see picture to the right], because I thought that was a funny name. I hate nothing more than fashion, glitz and glamour names.

What are you blogging about? Why?

I mainly blog about fashion, designers, my hometown Hamburg, music, shopping trolleys and myself.

Who's your target audience?

I suppose that would be young creatives who aren't carry themselves all too serious and who like to laugh.

Who designed your blog? How much was that? In case you designed your own layout: Where did you learn how to?

I designed my blog myself, I just kept trying. Even today it's unfinished.

Which software and which host do you use? Can you recommend them?

I'm with blogger.com.

What role play photos, MP3-files or video clips on your blog? If you use them, would you mind showing us one?

How do you say, "a picture says a thousand words". On my blog as well, I prefer posting a beautiful image to unending text.


How many readers do you have? How many would you like to have? Does their number matter to you at all?

I don't really care which and how many people read my blog. That's not interesting at all. Important is to do your own thing.

Can you learn how to blog? Do you need to know a lot about computers? Do you have any advice for beginners?

I' convinced everybody can blog, as it's really working with provided templates is so easy. It's nice to see blogs by people with an eye for composition, though.

Have you made negative experiences with blogging, too? What kind?

Hater who leave nasty comments aren't cool. I do find them funny, though, because in a way they're also expressing recognition. I hate it when people use my images without asking or crediting me. I can get very pissed off about that. [Editor's note: All photos used in this post are Anna's. ;)]

And have you ever made money through your blog? If yes, how so?

No ads, no money. If other people like to earn money for blogging, that's fine, but I'm against it and decline all such inquiries.

Do you use twitter, too? Why (not)? What pros and cons do you see when it comes to twitter?

I'm surfing the Internet so much that I have no time or interest to tweet as well. I have an account, but it's practically dead.

Which other female bloggers can you recommend? Why?

I really like I Love Ponys by Katharina Charpian. She just does her thing and is very unique at that. (http://iloveponysmag.com/)

Garbage Dress by Zana Bayne always takes me to another world. That's exactly what I want blogs to do: Take me to another world. (http://www.garbagedress.com/)


* Und hier das Originalinterview auf Deutsch *
Wie heißt Du, wie alt bist Du, was machst Du beruflich (oder sonst den ganzen Tag)?
Mein Name ist Anna Wegelin, ich bin 25 Jahre jung und studierte
Modedesignerin aus Hamburg.


Seit wann bloggst Du? Wie bist Du darauf gekommen?
Ich blogge seit knapp drei Jahren und habe damit angefangen, um meine Entwicklung als junge Kreative und angehende Modedesignern zu
dokumentieren.


Wie heißt Dein Blog und warum?
Ich habe mein Blog "Lachsbroetchen" genannt, weil ich es lustig fand und ich nichts schlimmer finde, als Fashion, Glitzer und Glamour Namen.

Worüber bloggst Du? Weshalb?
Hauptsächlich schreibe ich über Mode, Designer, meine Stadt Hamburg, Musik, Einkaufswagen und mich.

Wer ist Deine Zielgruppe?
Ich nehme mal an, es sind junge Kreative, die nicht so ernst sind und gerne lachen.

Wer hat Deinen Blog designt? Was hat das gekostet? Falls Du das Layout selbst erstellt hast: Wo hast Du gelernt, wie das geht?
Ich habe mein Blog selbst gestaltet, gelernt habe ich das dadurch, dass ich viel ausprobiert habe. Bis zum heutigen Tage ist der Blog noch sehr "ausbaufähig".

Welche Software und welchen Host benutzt Du? Kannst Du die weiterempfehlen?
Ich bin bei blogger.com.

Welche Rolle spielen Fotos, MP3-Dateien und Videoclips auf Deinem Blog? Kannst Du uns ein Bild, das Du gepostet hast und gerne magst, zeigen?
Wie heisst es so schön "Bilder sprechen mehr als tausend Worte", auch auf meinem Blog, veröffentliche ich lieber ein schönes Blid, als endlos lange Texte.

Wieviele Leser hast Du? Wieviele hättest Du gerne? Ist das überhaupt wichtig für Dich?
Es interessiert mich eigentlich nicht wer und wie viele meinen Blog lesen. Das ist doch so uninteressant, wichtig ist nur, dass man sein Ding macht.

Kann man bloggen lernen? Muss man viel über Computer wissen? Hast Du ein paar gute Tipps?
Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch bloggen kann, weil es wirklich nicht schwierig ist mit den ganzen vorgefertigten Bausteinen zu arbeiten. Schön ist es jedoch wenn die Person, ein Gefühl für Gestaltung hat.

Hast Du mit dem Bloggen auch schon negative Erfahrungen gemacht? Welcher Art?
Hater, die unschöne Kommentare hinterlassen, sind nicht so cool. Ich finde diese aber lustig, ist ja auch eine Art Bestätigung. Ganz negativ finde ich es, wenn andere meine Bilder benutzen ohne mich zu fragen oder Credits anzugeben, da bin ich meistens ziemlich pissed. [Anm. d. Rd. Ich weise daher an dieser Stelle nochmal darauf hin: Alle Fotos hier gehören Anna! ;) ]

Und hast Du mit Deinem Blog auch schon Geld verdient? Wenn ja, wie?
Keine Werbung und kein Geld, wenn andere damit Geld machen, bitteschön ich stehe nicht darauf und alle Werbeanfragen lehne ich ab.

Benutzt Du auch twitter? Warum (nicht)? Worin siehst Du die Vor- und Nachteile von twitter?
Ich bin schon so viel im Internet unterwegs, dass ich keine Zeit und kein großes Interesse habe mich auf Twitter mitzuteilen. Ich habe zwar einen Account, dieser ist jedoch quasi lahmgelegt.

Welche(n) anderen frauengeführten Blogs kannst Du empfehlen? Warum?
I Love Ponys, von Katharina Charpian mag ich wirklich gerne. Sie zieht ihr Ding total durch und ist sehr individuell (http://iloveponysmag.com/)

Garbage Dress von Zana Bayne, entführt mich immer in ihre Welt und das ist
es was ich sehen will, wenn ich mir andere Blogs anschaue, andere Welten.
(http://www.garbagedress.com/)

No comments:

Post a Comment

 
var _gaq = _gaq || []; _gaq.push (['_setAccount', 'UA-XXXXXXX-YY']); _gaq.push (['_gat._anonymizeIp']); _gaq.push (['_trackPageview']);