Aug 6, 2010

Ariane Fürer Landolt of Suleika

With a first entry to her archive on 1 October 2004, Ariane has been blogging longer than myself* - and she's been doing so from a world trip on a boat called Suleika

Follow the jump below to find out how blogging from a sail boat works and what technical difficulties might arise on the open sea, or just to take a look at the cutest seal ever. 

*I took it up in Malaysia in the spring of 2005.




What's your name, how old are you, and what do you do for a living (or all day, for that matter)?

My name is Ariane Fürer Landolt, I am 49 years old and I am currently sailing around the world.

How long have you been blogging? How did you get around to blogging?

We, my husband, Martin Landolt, and I, have started our homepage when we left Switzerland. We wanted to share our experiences and discoveries with our loved-ones at home.

What's your blog called and why?

The homepage is called www.suleika.ch. Our sailing boat is called Suleika, so that explains why.

What are you blogging about? Why?

Every ten to twenty days I recap what we did. Be it sailing or getting to know people, manners and countries.

Who's your target audience?

Family, friends, and everyone else who is interested in foreign countries and sailing. Also people who are dreaming of a trip around the world themselves.

Who designed your blog? How much was that? In case you designed your own layout: Where did you learn how to?

My husband Martin came up with the concept for the layout. The graphic design was done by DEKOGRAFIK in Schwerzenbach, Switzerland, owned by Monika Ramseier. It cost CHF 500.- at the time.

Which software and which host do you use? Can you recommend them?

The whole thing is based on HTML and running on Linux, which I can recommend.

What role play photos, MP3-files or video clips on your blog? If you use them, would you mind showing us one?

Photos play an important role on my blog, but I don't post MP3 or video clips. Here's photo 24 of record 27 - a blinking seal.


How many readers do you have? How many would you like to have? Does their number matter to you at all?

We've got around 170 daily readers. I'm happy with that number as it is. It's nice to know that so many people are interested in the stories I tell.

Can you learn how to blog? Do you need to know a lot about computers? Do you have any advice for beginners?

As we have a genius webmaster in Switzerland, my sister in law Dorothee Landolt, I never had to learn anything and thus can't pass on any advice.

Have you made negative experiences with blogging, too? What kind?

No, I've never made negative experiences with blogging.

Do you use twitter, too? Why (not)? What pros and cons do you see when it comes to twitter?

I never use Twitter. I had never heard of it before we left and these days out internet connection is usually very slow and/ or unstable, so that I'm happy whenever I can update the homepage or send and receive email at all.

Which other female bloggers can you recommend? Why?

I'd like to recommend Wordsonawatch.blogspot.com. I'm interested in the author's professional development and her literary work. She's very dear to my heart.


* Und hier das Originalinterview auf Deutsch *
Wie heißt Du, wie alt bist Du, was machst Du beruflich (oder sonst den ganzen Tag)?
Ich heisse Ariane Fürer Landolt, bin 49 Jahre alt und bin dabei, die Welt zu umsegeln.

Seit wann bloggst Du? Wie bist Du darauf gekommen?
Wir, mein Mann, Martin Landolt, und ich, haben unsere Homepage ins Leben gerufen, als wir die Schweiz verliessen, damit unsere Lieben daheim an unseren Erfahrungen und Entdeckungen teilnehmen können.

Wie heißt Dein Blog und warum?
Die Homepage heisst www.suleika.ch. Unser Segelschiff heisst Suleika, womit die Namensgebung klar sein dürfte.

Worüber bloggst Du? Weshalb?
Im Abstand von zehn bis zwanzig Tagen mache ich einen Rückblick über die Sachen, die wir unterwegs erleben. Sei es beim Segeln, sei es beim Entdecken neuer Menschen, Sitten und Länder.

Wer ist Deine Zielgruppe?
Zielgruppen sind die Familie, die Freunde und einfach jeder, der sich für fremde Länder und fürs Segeln interessiert, oder auch von der grossen Reise träumt.

Wer hat Deinen Blog designt? Was hat das gekostet? Falls Du das Layout selbst erstellt hast: Wo hast Du gelernt, wie das geht?
Das Konzept des Layouts ist von meinem Mann, Martin Landolt. Die Grafik ist von DEKOGRAFIK in Schwerzenbach, Inhaberin Monika Ramseier, und hat CHF 500.- gekostet.

Welche Software und welchen Host benutzt Du? Kannst Du die weiterempfehlen?
Das Ganze basiert auf HTML und läuft auf Linux. Kann ich sehr empfehlen.

Welche Rolle spielen Fotos, MP3-Dateien und Videoclips auf Deinem Blog? Kannst Du uns ein Bild, das Du gepostet hast und gerne magst, zeigen?
Auf meinem Blog spielen Fotos eine grosse Rolle, MP3-Dateien und Videoclips kommen nicht vor. Bericht 124 Foto 24 – Seehund, der ein Auge zukneift.

Wieviele Leser hast Du? Wieviele hättest Du gerne? Ist das überhaupt wichtig für Dich?
Unsere Webseite hat ca. 170 Leser täglich. Diese Zahl freut mich, so wie sie ist. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass sich so viele Menschen dafür interessieren, was ich erzähle.

Kann man bloggen lernen? Muss man viel über Computer wissen? Hast Du ein paar gute Tipps?
Da wir eine geniale Webmasterin in der Schweiz haben, meine Schwägerin, Dorothee Landolt, musste ich nichts lernen und kann daher keine Tipps weiter geben.

Hast Du mit dem Bloggen auch schon negative Erfahrungen gemacht? Welcher Art?
Nein, ich habe mit dem Bloggen noch nie negative Erfahrungen gemacht.

Benutzt Du auch twitter? Warum (nicht)? Worin siehst Du die Vor- und Nachteile von twitter?
Ich benutze Twitter nie. Es war mir unbekannt, als wir verreist sind und unterwegs ist der Internetzugang oft so langsam und/oder unsicher, dass ich froh bin, wenn ich die Homepage updaten und die Mails schreiben und empfangen kann.

Welche(n) anderen frauengeführten Blogs kannst Du empfehlen? Warum?
Wordsonawatch.blogspot.com kann ich sehr empfehlen. Ich interessiere mich für die neuste Entwicklung der Autorin und ihr literarisches Schaffen. Diese junge Frau liegt mir sehr am Herzen.

3 comments:

  1. explendit blog, congratulations
    regard from Reus Catalonia
    thank you

    ReplyDelete
  2. Mich berührt vor allem die Antwort auf die letzte Frage.

    ReplyDelete