Jul 18, 2011

Clara Heissler of Vegane Freude


One of the blogs I really enjoy reading has been Clara Heissler's Vegane Freude - probably, because it revolves around topics I'm personally interested in: Food, Yoga, all sorts of ethical issues surrounding the treatment of animals and mindful living in general.

Follow the jump to find out about Clara's understanding of a good blog, how to write the perfect recipe post, and her offline interests.




What's your name, how old are you, and what do you do for a living (or all day, for that matter)?

My name is Clara, I am 23 and currently studying Psychology, my dream subject.

How long have you been blogging? How did you get around to blogging?

I've been blogging only since April this year, so I'm new at this still! For a while before that, I was an avid reader of other people's blogs, though. When I became a vegan in March 2011, I figured that that kind of lifestyle might interest other people, too. Also, I was looking forward to getting in touch with other bloggers.

What's your blog called and why?

My blog is called 'Vegane Freude: Vegan für Anfänger und Fortgeschrittene' ['Vegan Joy: For Beginners and Pros']. For thing, eating vegan makes me very happy, and for the other, I am interested in becoming a vegan 'pro'. That could be interesting for readers who are curious about tne vegan lifestyle or who are even considering becoming vegans themselves.

What are you blogging about? Why?

Mostly, I blog about my vegan diet, recipes, and life as a vegan in general. Sometimes sports, too. But more and more, I also write on other issues that interest me.

Who's your target audience?

Other vegans, people from the German cities of Mannheim and Hamburg, anyone who's interested in a vegan diet, vegan athletes and whoever else has a thing for my topics.

Who designed your blog? How much was that? In case you designed your own layout: Where did you learn how to?

I use a layout provided by Wordpress, because I don't know much about that stuff (yet). In case anyone would like to teach me, please get in touch - I'm interested and adaptive!

Which software and which host do you use? Can you recommend them?

I blog on Wordpress. I quite like it, apart maybe from the fact that my blog list is sorted alphabetically as opposed to by newest entry. Other than that, Wordpress is easy to use and comprehensible. So yes, I would recommend it!

What role play photos, MP3-files or video clips on your blog? If you use them, would you mind showing us one?

Photos play a very important role! Personally, I am very interested in how other bloggers live, what they do all day, what they cook. Not just in writing. I always appreciate recipes that come with photos that just make you want to taste the food immediately.

How many readers do you have? How many would you like to have? Does their number matter to you at all?

I don't care about numbers, but I enjoy comments and getting in touch with people via my blog.

Can you learn how to blog? Do you need to know a lot about computers? Do you have any advice for beginners?

I think a certain openness helps, also with regards to personal possessions and experiences. I wouldn't enjoy reading a blog that only lists facts. There's no need to know much about computers, but there should be a basic understanding of how the Internet works in terms of attracting readers to your blog. Blogging wouldn't be half as much fun if it weren't for the people involved! I keep discovering new blogs on the blogs that I read, and in return am always happy when these authors check out what I write as well.

Have you made negative experiences with blogging, too? What kind?

So far, I've only made positive experiences.

And have you ever made money through your blog? If yes, how so?

No.

Do you use twitter, too? Why (not)? What pros and cons do you see when it comes to twitter?

No. I wouldn't quite know what to tweet, frankly. I guess that bloggers who frequently link to campaigns, newspaper articles, videos, petitions or other blogs, can make more use of it.

Which other female bloggers can you recommend? Why?

Instead of a blog I'd like to recommend 'Forschung Erleben' (http://www.forschung-erleben.uni-mannheim.de/). They're not all women, but almost. Forschung Erleben is a social psychology project by the University of Mannheim. It aims at educating a larger audience and answers interesting questions like why aren't we ever really happy when we're alone and why are we interested in other people's opinion so badly? To me, social psychology is the most interesting field in psychology and it always makes me happy when laymen care about questions like the ones mentioned above. Science and research provides them with a great opportunity to see how social psychology is directly drawn from life.


* Und hier das Originalinterview auf Deutsch *
Wie heißt Du, wie alt bist Du, was machst Du beruflich (oder sonst den ganzen Tag)?
Ich heiße Clara, bin 23 und ich studiere mein absolutes Traumfach: Psychologie.

Seit wann bloggst Du? Wie bist Du darauf gekommen?
Ich blogge erst seit April 2011, bin also noch ganz neu dabei! Ich habe aber schon recht lange gern Blogs von anderen Leuten gelesen. Als ich dann angefangen habe im März 2011 vegan zu essen, dachte ich, dass das Thema sicher auch für andere Leute interessant ist. Außerdem habe ich mich auf den Austausch mit anderen BloggerInnen gefreut!

Wie heißt Dein Blog und warum?
Mein Blog heißt: Vegane Freude: Vegan für Anfänger und Fortgeschrittene. Zum einen, weil es mir unglaublich Freude macht vegan zu essen und zum anderen, weil es für mich selbst interessant ist, wie ich mich vom veganen „Anfänger“ zum „Fortgeschritttenen“ weiterentwickele. Und vielleicht ist das ja auch für den ein oder anderen Leser spannend, der vielleicht gerade darüber nachdenkt, sich vegan zu ernähren oder der sich gerade in den Anfängen einer Ernährungsumstellung befindet.

Worüber bloggst Du? Weshalb?
Ich blogge hauptsächlich über vegane Ernährung, Rezepte und das Leben als Veganer. Auch das Thema Sport hat bei mir Platz. Aber es gibt auch immer mal wieder (und zunehmend) Einblicke in mein Leben außerhalb davon!

Wer ist Deine Zielgruppe?
Andere VeganerInnen, Mannheimer, Hamburger, Leute, die sich für eine vegane Ernährung interessieren, vegane Sportler und alle anderen, die irgendeinen Bezug zu meinen Themen haben!

Wer hat Deinen Blog designt? Was hat das gekostet? Falls Du das Layout selbst erstellt hast: Wo hast Du gelernt, wie das geht?
Ich habe das Layout von Wordpress, da ist nichts „eigenes“ dabei, weil ich mich damit leider (noch) nicht auskenne. Falls jemand mir mehr darüber erklären möchte, kann er sich gerne melden! Ich bin interessiert und lernfähig.

Welche Software und welchen Host benutzt Du? Kannst Du die weiterempfehlen?
Ich blogge über Wordpress. Das finde ich eigentlich ziemlich gut, das einzige was mich ein bisschen stört ist, dass meine Blogliste alphabetisch sortiert ist, statt anzuzeigen, wo ein neuer Beitrag veröffentlicht wurde. Aber ansonsten ist alles einfach zu bedienen, übersichtlich und verständlich. Also ja, ich würde es weiterempfehlen!

Welche Rolle spielen Fotos, MP3-Dateien und Videoclips auf Deinem Blog? Kannst Du uns ein Bild, das Du gepostet hast und gerne magst, zeigen?
Fotos spielen eine sehr große Rolle! Ich habe selbst ein großes Bedürfnis bei anderen Blogs sehen zu können, was die Schreiber den ganzen Tag machen, was sie kochen, wie sie leben. Und zwar nicht nur über Text. Ich finde es immer schön, wenn zum Beispiel ein Rezept von einem Foto begleitet ist, dass in mir sofort den Wunsch weckt, das auch zu kochen oder mal auszuprobieren.

Wieviele Leser hast Du? Wieviele hättest Du gerne? Ist das überhaupt wichtig für Dich?
Die Zahl ist nicht wichtig für mich, aber ich freue mich natürlich sehr über Kommentare und Kontakte zu anderen Menschen.

Kann man bloggen lernen? Muss man viel über Computer wissen? Hast Du ein paar gute Tipps?
Ich glaube, dass es nicht falsch ist, eine gewisse Offenheit zu besitzen und auch persönlichere Dinge, persönliche Erfahrungen und Erlebnisse berichten zu wollen. Einen Blog, in dem nur Fakten stehen, würde ich vermutlich nicht gerne lesen. Nein, man muss nicht so viel über Computer wissen. Aber ein gewisses Grundverständnis vom Internet ist schon hilfreich, vor allem, wenn es darum geht, auf den eigenen Blog aufmerksam zu machen. Bloggen würde vermutlich nicht so viel Spaß machen, wenn die Menschen nicht wären! Ich stoße durch die deutschen Blogs, die ich lese, auf immer neue Blogs und freue mich sehr, wenn der Mensch hinter meiner „Entdeckung“ dann auch einmal meinen Blog besucht.

Hast Du mit dem Bloggen auch schon negative Erfahrungen gemacht? Welcher Art?
Bisher waren meine Erfahrungen wirklich rein positiv.


Und hast Du mit Deinem Blog auch schon Geld verdient? Wenn ja, wie?
Nein.

Benutzt Du auch twitter? Warum (nicht)? Worin siehst Du die Vor- und Nachteile von twitter?
Nein. Ich wüsste auch nicht so recht, was ich da zwitschern sollte. Bei Bloggern, die häufiger auch auf Aktionen, Artikel in Zeitungen oder auf anderen Blogs, Videos und Petitionen verweisen, ist Twitter sicher besser nutzbar.

Welche(n) anderen frauengeführten Blogs kannst Du empfehlen? Warum?
Statt eines Blogs würde ich gerne Forschung erleben empfehlen (http://www.forschung-erleben.uni-mannheim.de/) Es gibt nicht nur weibliche Autoren, aber fast. Forschung erleben ist ein Projekt der Lehrstühle für Sozialpsychologie der Uni Mannheim. Forschung erleben soll ein breites Publikum für sozialpsychologische Themen begeistern und beantwortet viele spannende Fragen, z.B. warum man alleine nie richtig glücklich ist und warum wir uns bei unseren Entscheidungen so oft von anderen beeinflussen lassen.
Sozialpsychologie ist für mich das spannendste Gebiet in der Psychologie und ich freue mich sehr, wenn auch fachfremde Personen sich für diese Themen interessieren. Durch Forschung erleben haben solche Menschen eine wirklich gute Möglichkeit etwas über Sozialpsychologie zu lernen und zu erfahren wie spannend und lebensnah dieses Gebiet ist.

2 comments:

  1. Wusst ich doch, dass die sympathisch ist ;)

    ReplyDelete
  2. Ja, gell? Hab ich auch gedacht ;) (Obwohl natürlich geahnt, klar!)

    ReplyDelete

 
var _gaq = _gaq || []; _gaq.push (['_setAccount', 'UA-XXXXXXX-YY']); _gaq.push (['_gat._anonymizeIp']); _gaq.push (['_trackPageview']);